Interessen  Gemeinschaft

Thurgauer Most

 

Hauptseite
Beratung
Börse
Beschaffung
Verarbeitung
Produkte
Organisationen
Wissen

 

 


 

 

 

Süssmost aus dem Thurgau, ein edles Getränk

Prächtige Obstbäume erfreuen, im Frühling mit einer malerischen Blütenpracht, der sogenannten „Bluescht“, Auge und Herz der Spaziergänger. Diese Obstbäume spielen aber auch eine wichtige oekologische Rolle: Unzählige, z.T. vom Aussterben bedrohte Vogelarten finden darin lebensnotwendige Lebensräume. Apfelbäume sind also nicht nur Teil unseres Lebens. Kein Wunder, haben wir den Saft aus Aepfeln in unser Herz geschlossen und geben diesem echten Thurgauer Produkt den Namen Süssmost. So oder so, Süssmost ist 100 % reiner Fruchtsaft und schenkt köstlich schmeckende Energie. Denn es heisst nicht umsonst: Voller Kraft mit Apfelsaft.

Süssmost frisch ab Presse ist eine Mischung von reinem, trüben Apfelsaft und Birnensaft. Sein Bouquet ist besonders urchig und kräftig. Obstsaft frisch ab Presse wird nur während einer begrenzten Zeit während der Ernte von Anfang September bis Ende Oktober angeboten.

Süssmost enthält wertvolle Bestandteile aus Aepfeln und Birnen. Mehrheitlich wird Süssmost aus Aepfeln hergestellt. Hervorzuheben sind Vitamine (spez. Vit. C), Mineralstoffe und die raschwirkenden Energiespender Fructose und Glucose. Im Süssmost fehlen einzig die im Trester zurückbleibenden unverdaulichen Rohfasern, da sie in den Zellstrukturen fixiert sind. Die vielfältigen positiven Wirkungen ergänzen sich vorzüglich mit dem niedrigen Kaloriengehalt.

Wenn wir Fruchtsäfte trinken, dann erfreut sich das Auge an den verschiedenen Farben, Nase und Zunge an den ebenso vielfältigen Gerüchen und Aromen der verschiedenen Sortenmischungen. Dies alles dient jedoch dem Genuss, was aber sagt unser Körper dazu?

Wir gehen dabei von der Annahme aus, das Wissen um die Bedürfnisse des Menschen bezüglich Eiweiss, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe sei genügend bekannt.

Stellvertretend für alle Fruchtsäfte sei die Analyse von 100 g Apfelsaft ausführlich dargestellt. Dabei muss ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass alle Angaben stets Durchschnittswerte sind, denn die Inhaltsstoffe sind abhängig vom Jahrgang (viel oder wenig Sonne, regenreich oder trocken), der Sorte, dem Standort des Baumes und der Exposition der Frucht am Baume, dem Erntezeitpunkt, der Verarbeitung, ja sogar der Analysenmethode.

100 g Apfelsaft enthalten im  Durchschnitt : 86,1 g Wasser. 10,7 g Zucker (Fructose, Glucose, Saccharose, Sorbit) , 0,8 g Fruchtsäuren (meist Apfelsäure), 0,3 g Vitamine und Mineralstoffe, Pektin, Gerbstoffe und Eiweiss sind in geringen und stark schwankenden Mengen vorhanden. Energiegehalt: 46 Kalorien = 191 Joule

 

Der Süssmostkonsum ist seit Jahren im Thurgau steigend. Sei er als Pausengetränk, zum Essen oder vielerorts als willkommenes einheimisches Aperogetränk. Nach den Ernteschätzungen beim Mostobst sind im Thurgau 68'000 Tonnen zu erwarten. (Im 2001 waren es 35'000 Tonnen.)

Die grosse Ernte verspricht ein gutes Angebot für gute Mischungen für das edle Getränk durch die vielseitige Sortenvielfalt beim Mostobst. Dank der hohen Qualitätsanforderung an das Rohprodukt ist der edle Süssmost aus dem Thurgau weit über die Kantonsgrenzen hinweg ein bekanntes und geschätztes Getränk. An den nationalen Wettbewerben belegten die Thurgauer Teilnehmer seit Jahren die Plätze in den vordersten Rängen.

Bei den bäuerlichen Obstverwertern ist der Süssmost ab Presse von Mitte August bis ende Oktober erhältlich. Für die restlichen Monate bieten die Thurgauer Obstverwerter vorkömmlichen, haltbaren, pasteurisierten Süssmost an.

 Auf der Webseite www.tgmost.ch  ist ersichtlich, wer das edle Getränk anbietet.

Wie wär’s mit einem Glas „Thurgauer Süssmost“ ?

 

 

© 2014
Webmaster